30. Mai 2011

Die Marmeladengläser

sind schon gezückt, ausgewaschen und frisch poliert, denn heute habe ich
2x Brombeeren
und 2x Himbeeren gepflanzt.
Also nun macht hinne ihr kleenen Pflänzchen, ich will üppig ernten



Kommentare:

  1. ist das nicht etwas gewagt.... da im hohen norden?
    optimismus finde ich eine ganz aussergewöhnlich nette eigenschaft :-)))

    AntwortenLöschen
  2. Moin, moin, liebe Helene,
    das sind aber prächtige Stauden, da kannste sicher sein, daß die bald viele, viele Beerlein tragen! Ich befürchte nur, daß die meisten den Weg ins Glas nicht finden, sondern gleich "volee" im Magen landen - wohlgemerkt in Deinem!
    Keine Angst, die Dinger wachsen überall wie Unkraut und tragen auch in Finnland üppig!
    lg Iris

    AntwortenLöschen
  3. @Rosmarin: oh da hab ich keine sorge, ich hab den kleenen grünen dingern nicht gesagt wo sie jetzt sind;-)

    AntwortenLöschen
  4. @Iris: wenn ich nicht schnell genug bin, dann frisst Lyn die himbeeren. die liebt diese beeren über alles;-)

    AntwortenLöschen
  5. witzig.... mein fräulein zupft ebenfalls rasend gerne brombeeren vom strauch :-)

    AntwortenLöschen
  6. Hihi, also ich weiss ja nicht, ob du da schon dieses Jahr in die Marmeladen-Massenproduktion einsteigen kannst. ;-)

    Ein bisschen wird's schon dauern, bis die kleinen Pflänzchen groß und stark geworden sind.
    Aber dann die sehr dankbar und wachsen wie blöd...

    Also falls du dich eines Tages wie die Prinzessin im Märchen von einem Dschungel aus Him- und Brombeeren eingeschlossen wiederfinden solltest sag nicht, ich hätte dich nicht gewarnt... ;-)

    Vielleicht sollten wir dir ja für alle Fälle eine Machete schenken... ;-)

    Lieben Gruß

    Aurisa

    AntwortenLöschen