27. November 2011

Advent, Advent das Nachbarhaus brennt!

Scheint so als wolle das Unglück auch Advent feieren, denn heute nacht um 3.20Uhr fing das Nachbarhaus an zu brennen. Zum Glück sind die Bewohner vor ca. 3 Wochen ausgezogen, sodass das Haus leer stand.
Glück war auch, dass der sehr starke Wind aus Richtung Nordsee kam und somit mein Haus nicht in Gefahr war.
Trotzdem hab ich lieber meine Hunde in den eben erst neu gemachten Bully gesetzt und ihn auf das Grundstück meines anderen Nachbarn gefahren. Sicher ist sicher!


So siehts nach dem Brand aus.


Kommentare:

  1. Hey, da haste aber moch mal Glück gehabt. Weißt Du nun schon, ob die Ruine jetzt um den Grundstückspreis zu haben ist? ;);)

    AntwortenLöschen
  2. Ach du Schreck. Zum Glück war es nicht bewohnt.

    AntwortenLöschen
  3. Auch wenn's "nur" das Nachbarhaus ist, ein ungutes Gefühl bleibt trotzdem - denke ich.
    Brandstiftung?

    AntwortenLöschen
  4. die untersuchungen laufennoch, man weiß also noch nicht ob es brandstiftung war.

    AntwortenLöschen
  5. so ein brand ist immer schrecklich und kann einen jederzeit selber treffen. also: glück gehabt!

    AntwortenLöschen