30. April 2011

25. April 2011

keep on running

Wir waren heute bei strahlendem Sonnenschein zum Coursingtraining beim Hoisdorfer Windhundrennclub e.V.
Es war toll und hat uns unglaublich gut gefallen.

Homerun jagte eifrig den Kunsthasen
gab alles und das mit großem Vergnügen.

Grace hatte auch ihren Spass,

lebte ihren Jagdeifer aber lieber bei der Mäusejagd aus, anstatt den Kunsthasen zu jagen.

Grace auf Abwegen;-)


Data war super Konzentriert

und streckte sich mit Feuereifer nach dem Hasen.

21. April 2011

Happy birthday Homerun!

Bei all den Läufigkeiten hier hätte ich doch fast den gestrigen Geburtstag von Homerun unter den Tisch fallen lassen.
So sah der Bursche vor 2 Jahren aus.



Nachtrag 22.04.11:
Gestern hatte ich ein absolut positives Telefonat seine Zukunft betreffend, worüber ich mich sehr freue.

17. April 2011

Eunuchen für das Himmelreich

nein hier geht es nicht um den Bestseller von Frau Uta Ranke-Heinemann.

Es geht um die Kastraten im DWZRV/FCI.
Zur Zuchtschau sind männliche Kastraten nicht zugelassen, da der Zuchtstandart einer jeden Rasse, beim Rüden das Vorhandensein von zwei Hoden vorgibt.
Fehlen diese wird der Rüde nicht zur Zucht zugelassen. Kastrierte Rüden starten auch nicht beim Rennen oder Coursing.
Bei den Hündinnen ist dies gleichwohl anders, denn diese dürfen Kastriert ausgestellt und auch zum Rennen/Coursing verwendet werden. Noch werden Ausstellungen Zuchtschau genannt, wenn ich bei einer solchen Veranstaltung eine kastrierte Hündin ausstelle, dann hat dies sein Ziel verfehlt, denn mit einer leeren Hündin kann man nicht züchten.
Was weitaus schwerwiegender ist, ist die Startzulassung von kastrierten Hündinnen zusammen mit unkastrierten beim Rennen/Coursing.

Es stellt eine enorme Benachteiligung der nicht kastrierten Hündinnen dar. 

1.Sie sind in ihrer Leistung stark ausgerichtet an ihrem Hormonzyklus, d.h. nach der Läufigkeit steigt langsam die Leistungsfähigkeit an und erreicht erst kurz vor dem erneuten Zyklus ihren Höhepunkt.

2.während der Läufigkeit dürfen die Hündinnen nicht starten (alle 6–7 Monate müssen diese Pausieren)

3. Kastraten können fast pausenlos eingesetzt werden und sind somit im Vorteil, wenn es um Qualifizierungsläufe für z.b. die Renn/Coursing EM geht.

Natürlich sollen kastrierte Hündinnen auch Rennen/Coursing laufen, aber in ihrer eigenen Klasse.
Das wäre dann wirkliche Fairness.

11. April 2011

9. April 2011

ich verabschiede mich

mit diesem wunderschönen Lied von  Georg Danzer & Klaus Pérez-Salado ins Wochenende.
Genießt wie wir das sonnige Frühlingswetter.


7. April 2011

Freudsche Fehlleistung


Grace war nicht in Berlin und schon gar nicht mit den oben genannten Personen.
Freudsche Fehlleistung nennt man soetwas ;-) 

6. April 2011

das kommt davon!

Ist man zu neugierig wo Homie mal wieder hinpinkelt, kann man leicht mit markiert werden.

4. April 2011

Besuch

Ob wir wollen oder nicht, Tante Rosa ist da und besucht Grace.