28. März 2012

Ab ins Grüne!

 Die Lütten of-silverdale  Azawakhs sind nun fast 4Wochen alt


und dürfen mit vollem Tatendrang den Garten erkunden.


24. März 2012

around the clock

Fast britische Zustände herrschen hier an Mamas Milchbar, die rund um die Uhr geöffnet ist.
Alle schön in Reih und Glied, jeder an seinem Lieblingsplatz!

22. März 2012

Check it out!

Die, die als erste die Augen auf hatte, ist scheinbar die Checkerin der Truppe.
Sie hat als erste probiert, ob sie durch die Gitterstäbe kann. Als sie merkte, dass der Popo nicht durchpasst, hat sie ohne nach der Mama zu rufen selbständig den Rückwärtsgang eingelegt.
Meinen Respekt haste Kleene Checkerin!


Auf dem Blog of-silverdale könnt ihr sehen was da morgens um 7Uhr schon los ist:-)

14. März 2012

Time flies!

Die Zeit vergeht im Fluge, die kleenen Silverdales legen ordentlich zu


und in der Wurfkiste wirds langsam eng.

Sie tun das was Welpen gerne tun, nämlich:
fressen, schlafen, quäken, herumkrabbeln, niedlich sein
schlafen, herumkrabbeln, niedlich sein,fressen, quäken,
 herumkrabbeln,schlafen, fressen,niedlich sein, quäken, ......

11. März 2012

Happy Birthday Grace

Klein-Grace wird heute 3 Jahre alt.
Seit ca. 2,5 Jahren lebt sie bei mir.
Es waren turbulente 2,5 Jahre, in denen versucht wurde sie zu rauben und anderweitig ihrer Habhaft zu werden. Hat aber alles nix genutzt, denn die Lütte ist immer noch bei mir und so soll es auch bleiben.

Zur Feier des Tages bekam sie ein Wollschweinohr.

8. März 2012

We proudly present ....

Ich bin stolz und überaus glücklich den
P-Wurf des Azawakhzwingers of Silverdale hier vorstellen zu können.
Die Entwicklung der Lütten werden wir mit einem mehr als wachsamen Auge weiter verfolgen;-)

Hündin1


Hündin2

Hündin3

Rüde1


Rüde2


7. März 2012

Spring is approaching

Hinter jedem Winter steckt ein zitternder Frühling
und hinter dem Schleier jeder Nacht
verbirgt sich ein lächelnder Morgen.


3. März 2012

earworm for the weekend

Mit einem wunderschönen Ohrwurm von 

Alicia Keys - Empire State Of Mind (Part II)

verabschiede ich mich ins Wochenende. Genießt wie wir die Frühlingsonne und lasst es euch gut gehen.

1. März 2012

What a shame!

Er war ein schöner netter junger Deerhound.
Etwas älter als Mocca war er. In der Hundegruppe zeigte er sich ausgeglichen und freundlich. Die Initiatorin dieser Gruppe kümmerte sich liebevoll um ihn, bürstete ihn, brachte ihm Gehorsam bei, holte ihn täglich von seinem zu hause ab und brachte ihn nach ca. 2Stunden Auslauf wieder zurück.  
Irgendwann durfte er nicht mehr an dieser Gruppe teilnehmen (was nicht an der Gruppenleiterin lag). Mit dieser Entscheidung ging es bergab mit ihm.
Er hatte nur noch wenig Auslauf, wurde rüpelig und ungnädig. Beim Coursing wollte niemand seinen Hund mit ihm laufen lassen. Er wurde auch nicht trainiert, d.h. raus aus dem Auto, auf den Parcour und ohne ihn ab zu laufen im Anschluss gleich wieder rein ins Auto.
Sein körperlicher Verfall war sichtbar.
Wie es ihm jetzt geht und ob er überhaupt noch lebt weiß ich leider nicht.

Es gibt Hunde, deren Schicksal einen berühren.
Er war für mich so einer.