3. Februar 2013

springtime for a while

Nachdem wir hier im Norden 
vergangenen Donnerstag Sturm 
und am Freitag Orkan hatten, 
wehte gestern zur Abwechslung 
ein laues Frühlingslüftchen.
Wenn man sich im Wald ganz still verhielt,


konnte man sogar die seltene Gattung
der himbeerfarbenen Flitzpiepe beim Grasen beobachten.


Kommentare:

  1. frühling ist gut, frühling muss allmählich sein - und wenn man dann noch so ein seltenes weißes einhorn sieht, tja, dann muss er einfach kommen. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. leider ist nur das einhorn, aber nicht der frühling geblieben ;-)

      Löschen
  2. Mit Sonne lebt es sich gleich ganz anders :)

    AntwortenLöschen
  3. Dieses Tier lebt sehr gefährlich; haben es schon
    Albinos schwer, in der Natur zu bestehen und sich zu behaupten, aber himbeerfärbige..........?
    Immer diese Modeerscheinungen ;-)))

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Mocca,

    Da hattet Ihr aber schönen Sonnenschein. Da kann man echt neidisch werden. Ich kann mich nur an Regen und grau erinnern.
    Und Du kennst unseren Strand? Woher denn?
    Übrigens lässt Herrchen fragen, wie man Deinem Blog folgen kann? Ob Du vielleicht ein entsprechendes "Gätschet?" einbauen kannst? Er ist nämlich so schusselig und denkt da sonst nicht dran bei Dir vorbei zu schauen.

    Ein freundliches Wuff

    Clooney

    AntwortenLöschen
  5. nagut du kannst ab jetzt "i will follow her" trällern, wenn du hier nach rechts siehst ;-)

    AntwortenLöschen