20. Mai 2013

contemporary witness


Strumpfhosen Werbung aus den Sechziger Jahren mit Whippet

Die original Werbung, die mir Dr. Werner Röder (der zu dieser Zeit gemeinsam mit seiner Frau Maike Röder-Thiede, aktiver und erfolgreicher Whippetzüchter war) zur Verfügung gestellt hat, zeigt folgende Whippets deren Pedigrees im Whippetarchive einsehbar sind.
Run of Greyishblue Sweeper
Niobe von der Kollau
Spirit of Greyishblue Sweeper

Dr. Werner Röder ist ein wichtiger Zeitzeuge.
Er ist einer der Zeitzeugen, der Fragen über das Woher und Wohinn  nicht nur in Dingen der Azawakh, für die er sich seit Mitte der Achziger Jahre einsetzt, beantworten kann.
Wie man sieht haben solche Zeitzeugen nicht nur Daten und Fakten über die Genetik und die Historie der Rassen parat, sondern auch solch hübsche Einlagen wie diese Strumpfhosenlady mit Whippen.

Kommentare:

  1. Wer hatte damals keine Strumpfhose Lady an? Hatte damals nur 1,95 DM gekostet. Damals hielten die auch länger!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 1,95DM war zu den zeiten aber auch nicht gerade billig!

      Löschen
  2. Carolin Hausner20. Mai 2013 um 17:57

    Hab gerade in "The Whippet Archives" festgestellt, dass "Spirit of Greyishblue Sweeper" der Urgroßvater unserer Oona ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist doch schön wenn man sehen kann was so alles im eigenen Hund steckt ;-)

      Löschen
  3. Was man doch so alles wieder "ausgraben" kann. Ich mag Whippets im Übrigen sehr. Linda wäre beinahe einer geworden (lach)...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. erzähl das nicht Linda, nicht dass sie noch beleidigt wird;-)

      Löschen
  4. Ich habe noch eine Zeitzeugin befragt: Die Dame ist 89 Jahre alt und ihre Eltern hatten schon Whippets: Der erste Whippet war DWZB 3912 Etta von Johanniskirchen WT: 15.05.1941. Hexe wie sie genannt wurde 17 Jahre alt und war 43 cm groß.
    Schönen Arbeitstag.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit einem 43er Whipp würdest du heute im Show-ring noch nicht mal den verrotteten Blumentopf vom vorigen Jahr kriegen.

      Löschen
  5. Ehrlich gesagt wäre mir - hätte ich dieses Reklamebild gesehen - sicher nicht die Strumpfhose aufgefallen. Meine Aufmerksamkeit würde den Hunden gegolten haben.
    ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Faszinierend - guckt euch mal die Frauenfüße an, sie sind wie glattgebügelt ...

    Liebe Grüße - Monika mit Bente

    AntwortenLöschen
  7. ...sehr interessant....
    danke dafür!

    o,o ! Hab Dich !
    ( ';'), ". Lieb ! ."
    c(")("),,,,'''-.,.-''',,,

    AntwortenLöschen
  8. stimmt, die füße sind glatt und zehenlos. ich meine, bei dem weiblichen modell.
    eine tolle zeitgenössische werbung, und die hunde machen sich guuuut. ;-)

    AntwortenLöschen