14. Mai 2013

Taraxacum officinale

Löwenzahn soweit das Auge reicht.


So viel, dass man die Flitzpiepennase tief hinein stecken kann.
Allein

oder zu zweit.

Kommentare:

  1. Was für eine schöne Löwenzahnwiese ;) Da macht das Schnuppern richtig Spaß!

    AntwortenLöschen
  2. Die Wiesen schauen jetzt so toll aus und den Flitzis macht das natürlich Spass.

    AntwortenLöschen
  3. Sieht ja fast schon aus wie ein Rapsfeld, so gelb...

    AntwortenLöschen
  4. So weit das Auge reicht. - Wie schön!
    So sommersonniglichgoldgelb!
    Bei uns sagt man "Sonnenwirbel" dazu.

    AntwortenLöschen
  5. Wahnsinn, diese große Wiese mit dem Löwenzahn! Scheint dieses Jahr ein "Löwenzahn"-Jahr zu sein, so wie der überall in Massen wächst!
    LG
    Calendula

    AntwortenLöschen
  6. woooooooow und ich dachte wir haben viel Löwenzahn, aber das ist ja bei euch glatt ein Löwenzahnfeld *schwärm*
    Voll schön
    LG,
    die Pinselpfoen

    AntwortenLöschen
  7. ... zu zweit = super toll, musste richtig lachen, weil das Bild so drollig ist.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  8. ♥ ...bei euch sieht es auch soooo schön aus mit all den Löwenzahn.... einfach ein Traum... und die Hündchen mitten drin....
    wunderschöne Fotos!
    danke dafür!
    liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  9. Im ersten Moment (auf dem ersten Foto) würde man meinen ein Rapsfeld vor sich zu haben..... denkste
    Sehr nettes Foto ;-)

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Helene für dich noch ein Gedicht:
    Löwenzahn
    Löwenzahn ist schon seit jeher
    als höchst kriegerisch verschrien,
    denn der läßt bei gutem Winde
    Fallschirmtruppen feindwärts ziehn.
    Und ich sitz auf der Veranda
    und verzehre meine Suppe
    und entdecke in derselben
    zwei Versprengte dieser Truppe
    (Heinz Erhardt)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hihihi, zu gut...

      Danke für dieses lustige Gedicht!

      Löschen
  11. na, wenn das alle mal pusteblumen werden...
    sind sie bestimmt mittlerweile schon. ;-)

    AntwortenLöschen