6. Dezember 2013

very unpleasant

Wir haben Besuch von Xaver, 
der sich als unliebsamer Nordseetourist entpuppt
und mächtig am Haus rüttelt.
Nur wenn er damit beschäftigt ist Luft zu holen 
und es somit kurz etwas ruhiger draußen ist,
können die Hunde schnell mal raus.


Kommentare:

  1. Heute morgen schon gelesen - Xaver sucht das Weite - also hoffe ich, dass Ihr unbeschadet davongekommen seid.
    Wer braucht schon einen Orkan ;-((

    AntwortenLöschen
  2. Halte euch ganz feste die Pfoten, dass ihr ohne grosse Schäden davonkommt. Auf solche Besuche kann "Hund" getrost verzichten.
    Einen Samichlausnasenstups von Ayka

    AntwortenLöschen
  3. SCHNELL mal raus, das dürfte ja bei Euch kein Problem sein... ;)

    Ich hoffe, Ihr habt alles gut überstanden.

    LG Andrea mit Linda

    AntwortenLöschen
  4. ... herrrrrlich dieser Flitzpiepenpopo :-)

    AntwortenLöschen
  5. Viel langsamer als Xaver seid ihr aber auch nicht.....

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  6. Ein vom Winde verwehtes Popöchen! :-) Hier war der der Sturm eher mau. Die Jungs wollten trotzdem nicht 'raus. Weicheier!

    Viele Grüße
    Karla

    AntwortenLöschen
  7. muss lachen, das ist lyn, gelle? es könnte aber auch eine weiße maus sein... ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hey Iggy, ja das ist Lyn. Die Kleene wurde sogar mehrfach vom Sturm umgepustet, da sie ein Fliegengewicht von grad mal knapp 7kg ist ;-)

      Löschen
  8. Oh Schreck. Ich hoffe, ihr habt alles gut überstanden. Wir haben den Sturm hier mit Entsetzen verfolgt und waren ausnahmsweise wirklich froh, so weit im Süden zu wohnen.
    Das Foto ist wirklich der Hammer :-))))))
    Liebe Grüße
    Angus

    AntwortenLöschen